Chor St. Andreas / St. Ursula

Der Chor hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1985 ein breites Repertoire erarbeitet. Sein Hauptschwerpunkt liegt in der a-cappella-Literatur der Renaissance und des Barock, allerdings sind auch Klassik (Mozart’sche Messen), Romantik (Saint-Saëns Weihnachtsoratorium) und gemäßigte Moderne vertreten. Etwa 30 Sängerinnen und Sänger zwischen 30 und 70 Jahren singen in unserem Chor. Bei ca. 10 Auftritten pro Jahr in den Liturgien von Sankt Andreas und der benachbarten Kirche St. Ursula sowie in Konzerten im Sommer und zum Advent ist der Chor zu hören. Ein- sowie mehrtägige gemeinsame Chorfahrten runden das Programm ab. Neben dem sozialen Miteinander steht natürlich auch hier die Musik im Vordergrund: So war der Chor bereits in den Domen von Speyer und Würzburg, in Paris, London und Strasbourg zu hören.

Die Proben der kommenden Wochen widmen sich dem Sommerkonzert am 22. Juni 2024 mit Werken u.a. von Vivaldi (Gloria), Händel (My song shall be alway), Telemann (Psalm 117). Der Chor St. Andreas/St. Ursula ist stets offen für interessierte Sängerinnen und Sänger. Die Proben finden jeweils montags 19:30 – 21:15 Uhr in der Andreaskirche statt.

Sollten Sie Interesse haben, schauen Sie gerne einmal vorbei! Wir bitten dazu um eine kurze Anmeldung bei Chorleiter Christoph Kuhlmann (Tel. 01512-2198706 oder Christoph.Kuhlmann|at|erzbistum-koeln.de)